Archiv

Tag des Offenen Ateliers 2017

Eine künstlerische Entdeckungsreise durch ?das andere Ruhrgebiet? erlebten zahlreiche Kunstinteressierte auch 2017 beim ?Tag des Offenen Ateliers? in den aufruhr-Gemeinden Arnsberg, Bestwig, Brilon und Meschede.Weiterlesen »

Kein Anschluss... Bunkerutopien

Draußen sonnige Idylle, leuchtendes Herbstlaub, Vogelgezwitscher, Natur pur. Drinnen kühler Beton, kaltes, künstliches Licht, eine unterirdische Welt voller Technik, funktional, schmucklos. Die ehemalige Schaltverstärkeranlage für Telefonate mitten im Mescheder Wald sollte laufen, wenn draußen nichts mehr läuft, auch im atomaren Ernstfall ? und der Mensch? In der Ausstellung ?Kein Anschluss? Bunkerutopien? der aufruhr-Gemeinden Arnsberg, Bestwig und Meschede haben sich heimische Künstlerinnen und Künstler diesem besonderen Gebäude genähert und zwischen viel Beton und Technik vor allem den Menschen im Ausnahmezustand ins Zentrum ihrer Werke gestellt.Weiterlesen »

Tiefschürfend - Kunst im Bergwerk

Einst Ort harter Arbeit, wird das Sauerländer Besucherbergwerk in Bestwig-Ramsbeck vom 28. September bis 26. Oktober 2014 Ausstellungsfläche für Künstlerinnen und Künstler aus den aufruhr-Städten. Alle Werke, die in der Ausstellung ?Tiefschürfend - Kunst im Bergwerk" gezeigt werden, sollen in künstlerischer Auseinandersetzung mit diesem Denkmal der Industriekultur entstehen, als Kunst inspiriert vom Kontext des Museums. Die Ausstellung wird konzeptionell betreut von Kathrin Ueberholz vom Kulturbüro Arnsberg.Weiterlesen »
Foto, Schriftzüge Annettes Vermächtnis

Annettes Vermächtnis

Installationen auf dem RuhrtalRadwegWeiterlesen »
Foto, Bilderrahmen

Mediathek

Bilder, Videos und Co.Weiterlesen »